Philosophie
Ihr Projekt – unsere Berufung. Wir fixieren uns nicht auf ein Produkt, sondern erörtern für Sie konzeptionell und lösungsorientiert individuelle Möglichkeiten. Dabei bilden Erfahrung, Kompetenz und der Spaß an unserer Arbeit das Fundament für höchste Qualität. Ihr Vertrauen ist unser Antrieb. Deshalb setzen wir auf eine offene, partnerschaftliche Kommunikation, sowohl in der Planung, als auch auf der Baustelle.

Holz als nachhaltiger Baustoff im Außenbereich

Unser Ziel ist es, Ihr Bauvorhaben nach besten Standarts nachhaltig umzusetzen. Dabei hat die Verwendung ungiftiger Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen für uns Priorität! Nicht zuletzt trägt die Verwendung von Holz und Holzwerkstoffen im Bau massiv zur Bindung von im Holz gespeicherten CO² bei.
Im Holzbau werden keine endlichen Ressourcen wie z.B. Sand tonnenweise verschwendet, sondern auf ein Minimum reduziert. Durch die Verwendung europäischer Hölzer wie Fichte, Kiefer und Eiche werden Transportwege möglichst klein gehalten.
Weiterhin weisen Baustoffe aus gewachsenen Ressourcen eine vielzahl an positiven physikalischen und bilogischen Eigenschaften auf.
Wir informieren Sie gerne!

Sibirische Lärche

Sibirische Hölzer

Sibirische Lärche wird leider großteils durch Abholzung von borealen Primärwäldern gewonnen. Vermeintliche Zertifikate für einen Nachhaltigen An- und Abbau dieser Hölzer sind oft zweifelhaften Ursprungs.

Heimische Hölzer

Heimische Hölzer

Egal ob Terrasse, Fassade oder Carport, wir bevorzugen den Einsatz heimischer Hölzer. Eiche, Robinie, Lärche und die in Europa heimisch gewordene Douglasie stehen in Resistenz und Dauerhaftigkeit ihren tropischen Verwandten in keinerlei Hinsicht nach.

Tropenhölzer

Tropische Hölzer

Tropenhölzer wie Meranti, Garappa, Teak oder Bangkirai werden durch Regenwaldrodung gewonnen. Bangkirai z.B. gibt es nicht als Plantagenholz. Es kann ausschließlich tropischen Primärwäldern ‚entnommen‘ werden. Auch diese Hölzer können zertifiziert erworben werden. Allerdings nicht bei uns.